Tatort OWL – Dunkle Geschichten aus Ostwestfalen-Lippe Lesung: Thorsten Knape, Dr. Hans-Jörg Kühne

25. November 2018
19:00bis21:00

Die WDR Redakteure Thorsten Knape und Dr. Hans-Jörg Kühne sind auf Einladung des Kulturrings in Brakel zu Gast. In den Räumlichkeiten des Stadtteilzentrums tragen sie Kriminalstories, basierend auf wahren Gegebenheiten in OWL, vor. Beginn der der spannenden Lesung ist um 19 Uhr.

Ostwestfalen ist nicht so idyllisch wie es scheint. Unter wolkenverhangenem Himmel geht es unheimlich und kriminell zu. Eine Frau beauftragt, nach mehren gescheiterten Mordversuchen an ihrem gewalttätigen Ehemann, einen Killer aus der Bielefelder Unterwelt. Ein Opfer wird tot an einer Freilichtbühne, ein anderes in einer Tiefkühltruhe gefunden. Und sogar das Verschwinden von Pferdesperma wird zum Verbrechen.

Thorsten Knapes Kriminalstories basieren auf wahren Gegebenheiten. Der Autor arbeitet seit vielen Jahren für die „Lokalzeit“ im WDR 3.

Der Historiker Hans-Jörg Kühne wird sein Buch „Dunkle Geschichten aus Bielefeld“ vorstellen und einige Passagen daraus zum besten geben. Das Werk macht seinem Namen alle Ehre, wird doch erläutert, wie und wo in Bielefeld gerädert, als hingerichtet wurde, wann und wie die Pest wütete, wer hinter dem Mord auf dem Alten Friedhof steckte, warum sich Pastoren prügelten, aus welchem Grund es ein Eros-Center ohne Eros gibt, wo die Mafia ihr Unwesen trieb und… und… und…!

Stadtteilzentrum am Generationenpark

Lütkerlinde 4, 33034 Brakel

Eintritt frei!