Hubertus Rösch — Hommage an Bob Dylan im neuen Stadtteil-Café

7. Februar 2017
15:00bis18:00

Hubertus Rösch (Schauspieler und Musiker) eröffnet neue Kultur-Café-Reihe im Stadtteilzentrum mit einer Hommage an Bob Dylan!

Bob Dylan ist ein US-amerikanischer Musiker und Lyriker. Er gilt als einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts. „Für seine poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition“ wurde ihm 2016 als erstem Musiker der Nobelpreis für Literatur zuerkannt.

Mehr als Grund genug für den Kulturring Brakel, die neue Kultur-Café-Reihe mit einem Kompliment an den Musiker zu starten:

Hubertus Rösch, Münchener Schauspieler und Singer-Songwriter, gibt in in seiner Hommage an den Künstler einen eindrucksvollen Einblick in die unterschiedlichen Epochen Dylans und interpretiert den Folk- und Rockmusiker, sein Leben seine Songs.

Angefangen aus den frühen Jahren „Blowin` in the wind“ und „The times they are a changing“ sowie „Like a rolling stone“ spielt Hubertus Rösch Lieder wie „Oh sister“ und „Going, Going, Gone“ oder auch „Is your love in vain“ bis hin zu „This dream of you“.

Hubertus Rösch besuchte 2014 Bob Dylan Producer und Grammy Award winner Malcolm Burn, der das legendäre „Oh Sister“ Album zusammen mit Daniel Lanois produzierte um sein neues Album „Waiting for this train“ in New York aufzunehmen.

Am kommenden Dienstag, dem 7. Februar reflektiert Hubertus Rösch mit seiner musikalischen Interpretation das Leben und Schaffen Bob Dylans auf seine Weise.

Der Eintritt ist frei! 

Infos zur Kultur mit Genuss: Kultur-Café

Der Kulturring Brakel e.V. wünscht gute Unterhaltung ! 

Event: Kultur-Café

Termin: Dienstag, 07.02.2017

Ort: Stadtteilzentrum am Generationenpark

Stadtteil-Café & Seminarraum

Lütkerlinde 4, 33034 Brakel

Eröffnung: 14:00 Uhr

Beginn: 15:00 Uhr

Ende: 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Gastronomie: Stadtteil-Café

Reservierung: Freie Sitzplatzwahl

Weitere „Kultur-Café“-Termine: Dienstag, 14.02. und Dienstag, 21.02.